onboarding, Entwicklung & Förderung

In einem neuen Unternehmen anzufangen heißt, ins kalte Wasser geworfen zu werden? Nicht bei uns! Durch unser Onboarding-Programm machen wir den Einstieg bei PROCON IT so einfach wie möglich. Auch die Weiterentwicklung kommt nicht zu kurz – sei es fachlich oder persönlich, in Theorie oder Praxis. Denn ein Unternehmen ist nur so gut, wie seine Mitarbeiter.

Patenschaften


Um das Einleben zu erleichtern, haben wir ein Patenprogramm entwickelt. Dabei wird jedem Neueinsteiger ein Pate zur Seite gestellt, der ihm bei Fragen rund um den Alltag bei PROCON IT weiterhilft: Wo sitzt die Kollegin, an die ich mich für das Projekt wenden soll? Was kann ich in der Mittagspause machen? Welche Gepflogenheiten herrschen bei PROCON IT? Einfach den Paten fragen.

Newcomer Breakfast

 

Regelmäßig halten wir für unsere Neuzugänge Newcomer Breakfasts ab. Diese bieten zum einen die Möglichkeit, einen Einblick in die Geschichte des Unternehmens zu bekommen und zum anderen sich mit anderen „Neuen“ zu vernetzen. Auch stehen der Vorstand und Vertreter des Managements für Fragen parat – so kann gleich zu Beginn die offene Atmosphäre und das gegenseitige Vertrauen erlebt werden.

Mitarbeitergespräche


In jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen findet eine gemeinsame Evaluierung mit der Führungskraft statt. Aufgaben und Leistung werden diskutiert, mögliche Fortbildungsmaßnahmen und Entwicklungsmöglichkeiten besprochen und die Ziele für das kommende Jahr definiert. Natürlich stehen die Türen unserer Führungskräfte jederzeit auch für Rücksprachen offen.

Schulungen und Seminare


In einer Welt, die nicht still steht und die immer neue Anforderungen stellt, ist lebenslanges Lernen Voraussetzung für den Erfolg. Ob fachliche oder persönliche Weiterentwicklung, ob Schulungen zu neuen Technologien oder Seminare zum Führungsverhalten – wir unterstützen unsere Mitarbeiter mit einem umfangreichen Angebot an Fortbildungsmaßnahmen.

Weiterentwicklung im Projekt


Wir unterstützen nicht nur bei der Vermittlung von Theorie, sondern auch im Projekt bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Die Projektleitung steht als Mentor in fachlichen Angelegenheiten zur Seite und Teammitglieder bekommen nach und nach mehr Verantwortung übertragen. So kann jeder an und mit den Aufgaben wachsen, ohne dabei allein gelassen zu werden.